Schulinterne Berichte

  • Autorenlesung am ETG: "Terror gegen Juden"
     
  • „Wasser marsch“ lautet es bald am ETG für alle Schülerinnen und Schüler, denn er kommt, der lang ersehnte Wasserspender!

    Dieses Mammutprojekt ist nur eines von vielen, die das aktive Schülersprecher-Team mit Kim Keller, Greta Glaser und Ibro Rothfuss bereits in ihrer ersten Amtszeit im vergangenen Schuljahr in Angriff genommen haben. Endlich nach der Corona bedingten Pause kann es losgehen:

    Angebote wurden eingeholt, mit der Firma verhandelt, die den Zuschlag bekommen hat, die Wasserleitungen und -anschlüsse verlegt und dafür Unterstützung von hiesigen Handwerksbetrieben und Förderern gefunden.

    Im Vordergrund dieses Projekts steht die Idee, allen Schülerinnen und Schülern kostenlos frisches Trinkwasser im Schulalltag zur Verfügung zu stellen und langfristig den Gebrauch von Einweg-PET-Flaschen einzudämmen. Dass damit letztlich auch die Schulranzen etwas leichter werden, ist natürlich ein schöner Nebeneffekt  J.

    Finanziert wird das Projekt, mit einem Umfang von fast 6000 Euro, zu großen Teilen vom „Freundeskreis Enztal-Gymnasium“, aus schulischen Mitteln und Spenden.

    Die laufenden Kosten für die professionelle Wartung und den Ersatz von Equipment wird die SMV selbst übernehmen – geplant ist hier unter anderem der Verkauf von Trinkflaschen, selbstverständlich bedruckt mit dem ETG-Logo und hergestellt aus schadstofffreiem Kunststoff J .

    Wir freuen uns drauf!